Anas Diary by www.cleos-design.de.tl Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Schöne Musik To do Thinspo

Credits

Designer
Endlich Wochenende.

Guuuuten Abend ;b

War grad bei der Nachhilfe. Auf dem Weg dahin, hab ich Iwan getroffen, aber dazu später mehr.

Ich bin schon nach der 4. Stunde nach Hause gegangen, wegen Bauchschmerzen. -.- Juhuuu!, mein Bruder schläft heute bei einem Freund von ihm. Endlich bin ich den mal los ^^

Na ja, jetzt mal zu meiner Begegnung mit Iwan :'D

Ich traf ihn vor meinem Haus, als ich mich gerade auf dem Weg zur Nachhilfe machte. Er war grad auf dem Weg zur Stadt. " Na, alles klar? ", begrüßte er mich & lächelte. Er sah irgendwie besser aus, mit seiner Kappe. Was aber nicht heißt, dass ich selber so ein Teil auf meinem Kopf tragen würde! " Ja, bin grad auf'm Weg zur Nachhilfe. " Ich verdrehte die Augen. " Coole Kappe übrigens. " " Danke! " Er grinste, dann nahm er das Teil ab & setze es mir auf meinen Kopf. " Eeeh !? ", ich wusste nicht, was das sollte. Er lächelte & fragte dann: " Soll ich dich vielleicht zu deiner Nachhilfe fahren !? " Ich lachte laut auf. " Als hättest DU ein Auto. " " Nein, nicht mit dem Auto. Mit dem Fahrrad! " Entsetzt sah ich ihn an. " Nein, das ist wirklich nicht nötig ", versuchte ich mich rauszureden. Aber schon packte er mich am Arm & zog mich 3 Häuser weiter, zu seiner Garage. Dann holte er diese Drehgestell raus, setze sich drauf & deutete mir, mich auf den Sattel zu setzen. Ich stutze, tat es dann aber doch. Schließlich war ich schon ziemlich spät dran. Mein Kopf juckte. Es fing an, als ich diese Kappe aufgesetzt bekommen hab. Ich wünschte mir nichts sehnlicher, als dieses Teil herunterzureißen & meine Haare auszuschütteln, die ganz offensichtlich an akutem Sauerstoffmangel litten. Aber dann wäre Iwan beleidigt. Würde mich vielleicht vom Fahhrad schmeißen & mich verletzt zurück lassen !? Also behielt ich die Kappe auf. Und dann konnte ich nichts anderes tun, als meinen Kopf an Iwans grauen Cordblazer zu drücken und ihn an seiner Wirbelsäule zu reiben. - Was er fälschlich für einen Beweis meiner Liebe hielt, denn er hielt kurz an, drehte sich zu mir um & lächelte mich schief an. Seine blauen Augen sind richtig schön, das fiel mir da erst richtig auf .. Aber okay. Wir fuhren weiter. Als wir bei der Nachhilfe angekommen sind, blieb er stehen. Ich stieg ab & bedankte mich bei ihm mit einer Umarmung. " Bis dann " , sagte ich und lächelte. " Ja, machs gut. " Als ich kurz vorm Eingang war rief er mir nochmal zu " Meld dich mal! " und raste davon.

 __

xoxo ;* ♥

12.3.10 19:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen